· THOUGHTS OF THE DAY

Alles auf dem Weg

Es ist Anfang September, der Sommer in Deutschland neigt sich dem Ende zu. Im Juni habe ich nach 15 Jahren meinen Laden geschlossen. Der Weg dorthin war ein langer Prozess und die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen. Zumal ich nicht wirklich einen Plan B habe... deshalb mache ich mich jetzt sozusagen auf die Reise ins Unbekannte. Am Anfang meines Wegs begebe ich mich zunächst auf eine Reise nach innen und starte mit einer "Transformationswoche", denn das innere Kind will Heimat finden. Hier davon zu berichten, was dort alles passiert ist, würde den Rahmen sprengen aber diejenigen unter Euch, denen Robert Betz etwas sagt, können sicherlich etwas damit anfangen. Auf jeden Fall kommt viel in Bewegung und einiges zum Vorschein, was lange nicht angeschaut werden wollte...

 

Ergebenheit

Große Kräfte wirken leise

gleichen Wolken auf der Reise

Kleine Kräfte tönen laut

weil sonst keiner auf sie schaut

Große Ströme fließen breit

sammeln viel und haben Zeit

Kleine Bäche springen munter

in den Strömen gehn sie unter

Große Stille ist das Zeichen

für die Einfachen und die Reichen

für ein Streben ohne Macht

Sie sind da. Es wird vollbracht

Großer Glanz ist niemals hell

blendet nicht, vergeht nicht schnell

Großer Glanz ist überall

steht uns zu von Fall zu Fall

Große Stille große Kräfte

immerzu pulsieren Säfte

Glanz der Ströme draußen drinnen

endlos ist ein Neubeginnen

Eugen Gomringer

 

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK